Die besten kostenlosen Audio-Editoren 2020: Musik bearbeiten und Podcasts erstellen

Die besten kostenlosen Audio-Editoren 2020: Musik bearbeiten und Podcasts erstellen
Von Jacob Parker vor 2 Tagen

Ganz gleich, um welchen Dateityp es sich handelt, diese kostenlosen Audio-Editoren haben Sie

Die besten kostenlosen Audio-Editoren
(Bildnachweis: Shutterstock)
Kostenlose Audio-Editoren sind überraschend leistungsstark, und egal, ob Sie einen Podcast erstellen, einen Song aufnehmen oder einen Ton schneiden möchten, es gibt ein Werkzeug für Sie.

Der beste kostenlose Audio-Editor ist Audacity – ein funktionsreiches Open-Source-Programm, das mehr Funktionen bietet als viele kommerzielle Alternativen. Es unterstützt fast jedes Audioformat, das Sie benennen können, ermöglicht Live-Streaming und ist vollgepackt mit einer großen Auswahl an Plugins.

Audacity wird jedoch nicht für jedes Projekt die richtige Wahl sein, und wenn Sie nur eine Sounddatei kürzen oder ihre Lautstärke anpassen müssen, könnte eines der einfacheren Werkzeuge in dieser Zusammenfassung eine geeignetere Option sein. Scrollen Sie nach unten, um unseren vollständigen Führer zu der besten kostenlosen Audiosoftware zu erhalten, die für jeden Job und jedes Können etwas bietet.

Teiler
Die besten kostenlosen Audio-Editoren auf einen Blick
Dreistigkeit
Ocenaudio
Ashampoo-Musikstudio 2019
Audiotool
Akustik 6
Teiler

Die beste kostenlose Audio-Bearbeitungssoftware überhaupt ist Adobe Audition

Adobe Audition ist ein umfassendes Werkzeug-Set für Audio, das die Mehrspur-, Wellenform- und Spektralanzeige für das Mischen, Bearbeiten und Wiederherstellen von Audio ermöglicht. Es ist nicht kostenlos wie die unten aufgeführten Optionen, aber das Ergebnis ist die Möglichkeit, das Finishing sowohl für eigenständiges Audio als auch für Video zu verfeinern. Diese leistungsstarke Audioanwendung ist entweder als eigenständige Anwendung oder als Teil der Adobe Creative Cloud erhältlich.

Audacity(Bildnachweis: Audacity)
1. Kühnheit
Einer der ursprünglichen freien Audio-Editoren, und immer noch der beste

Betriebssystem: Windows, MacOS, Linux

BESUCHSEITE
Riesige Bibliothek von PluginsUnterstützt Dutzende von DateiformatenStream direkt an Podcast-ZuhörerKönnten Anfänger verwirrenSchnittstelle sieht veraltet aus
Mitte 2020 feiert Audacity seinen 20. Geburtstag und festigt damit seinen Ruf als einer der langlebigsten freien Audioeditoren und einer der besten. Für technisch versierte Benutzer oder solche, die bereit sind, ein paar Minuten damit zu verbringen, die leicht einschüchternde Benutzeroberfläche von Audacity zu erlernen, ist dies der beste kostenlose Audio-Editor.

Audacity ist ein Open-Source-Produkt, das auf Mac-, Linux- und Windows-Geräten funktioniert. Im Laufe der Jahre hat es eine riesige Entwicklergemeinde entwickelt, was bedeutet, dass es ständig mit neuen Funktionen und Plugins aktualisiert wird, damit es mit anderen Audio-Editoren konkurrenzfähig bleibt.

Eines der besten Audacity-Plug-Ins von Drittanbietern ist Gsnap, mit dem Sie Ihren Sounds Autotune-Effekte hinzufügen können. Mit diesem Audio-Editor können Sie bereits aufgenommene Dateien bearbeiten, neue Sounds aufnehmen, Effekte hinzufügen und Podcasts streamen.

Auch wenn Anfänger von der komplizierten visuellen Erscheinung der Audacity-Benutzeroberfläche eingeschüchtert sein mögen, so ist sie doch erstaunlich benutzerfreundlich mit vielen Bildschirmflächen, die Ihnen die Wellenformen Ihrer Tracks zeigen, und großen Schaltflächen für wichtige Aktionen wie das Starten und Anhalten von Aufnahmen.